Zum Content springen
Der BBL M-V stellte sich vor auf dem 13. Mecklenburg-Vorpommern-Tag 2018 in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock © 2018 Holger Martens  Rostock / Norman Wendler  Schwerin

Alles nur Fassade

01.03.2019 | Außenstelle des Landesamtes für Lebensmittelsicherheit, Landwirtschaft und Fischerei (LALLF) in Neubrandenburg
Die Europäische Union fördert die energetische Sanierung von öffentlichen Gebäuden. Einen großen Effekt erreicht der BBL M-V bei der Grundsanierung des Dienstgebäudes des LALLF in Neubrandenburg mit der neuen Fassade. Dafür stellt die EU aus dem EFRE-Programm 1,4 Millionen Euro zur Verfügung.
Das Bauprojekt ist auf der Zielgeraden. Letzte Arbeiten wie das Gestalten der Außenanlagen, Wechseln der Bautüren, Arbeiten am Sockel der Fassade oder die Feinreinigung laufen noch bis Mitte März. Dann beginnen die Umzüge der Nutzer aus dem LALLF, die den Verwaltungstrakt des Dienstgebäudes mit seiner markanten beige-orangen Gebäudehülle in Nutzung nehmen werden.
Bis Mai 2019 laufen die Arbeiten im Laboranbau weiter. Der Gebäudeteil ist mit der silbergrau-anthrazitfarbenen Fassade auch von außen gut zu erkennen. Dann wird auch der die Wärmeversorgung auf den Fernwärmeknoten der Stadtwerke umgeschaltet sein.
Das LALLF wird wie vor Beginn des Bauprojekts vom Objektmanagement des BBL M-V Geschäftsbereich Neubrandenburg betreut. Reinigung, Pflege der Außenanlagen, Wartungsverträge, Bewachung, Stromversorgung, Be- und Entwässerung, kurz um, alle Leistungen zum Betrieb und zur Bewirtschaftung des Gebäudes werden von den Mitarbeitenden des BBL M-V ausgeschrieben und überwacht. So kann sich das LALLF ganz seinem Kerngeschäft zuwenden.

360°-Panorama - Klicken Sie in das Bild und schauen sich vor dem LALLF um!

360 - Energetische Sanierung fast abgeschlossen © 2019 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern