Zum Content springen
Schlossgarten in Neustrelitz feierlich an die Öffentlichkeit übergeben © 2019 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Barocker Schlossflügel feierlich eingeweiht

21.04.2016 | Schloss Ludwigslust
Bereits am 5. März 2016 weihte Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern feierlich den Ostflügel des Barockschlosses in Ludwigslust ein. Vorausgegangen war die vom landeseigenen Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL M-V) verantwortete denkmalgerechte Restaurierung.
Mit Unterstützung der Europäischen Union investierte das Land Mecklenburg-Vorpommern 13 Millionen Euro in den Erhalt des von Herzog Friedrich in den Jahren 1772 bis 1776 errichteten prächtigen Residenzschlosses. Beauftragter Baumeister war Johann Joachim Busch (1720 bis 1802). Dienertreppe, die Statik im Goldenen Saal, Marketerien, die Gemäldegalerie, die Schlaf- und Aufenthaltszimmer im Ostflügel erstrahlen nun wieder im neuen Glanz. Nach Abschluss der fünf Jahre andauernden, behutsamen Restaurierung konnte der Ostflügel vom BBL M-V bereits Ende 2015 an den Nutzer des Schlosses, das Staatliche Museum Schwerin, übergeben werden.
In enger Abstimmung mit dem Landesamt für Kultur und Denkmalpflege sind Papiermaché, Blattgold, Kronleuchter, Wandbespannungen sowie Vorhänge aus Damast den historischen Befunden entsprechend wieder hergestellt worden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die Räumlichkeiten, in denen die Herzöge noch bis 1837 residierten, präsentieren sich den Besuchern nun wieder in strahlendem "Gold".
Mit der feierlichen Soirée, zu der Ministerpräsident Erwin Sellering am 5. März 2016 gebeten hatte, waren neben etlichen honorigen Gästen mit Claudia Henning und Steffi Dahl natürlich auch die für das Bauprojekt verantwortlichen Kolleginnen aus dem BBL M-V Geschäftsbereich Schwerin geladen. Nach diversen Grußworten und Dr. Katrin Annette Möllers einführenden Worten in die Neupräsentation, gab es den ersten offiziellen Rundgang durch die vom Staatlichen Museum verantwortete und betriebene Ausstellung. Ein rundum gelungener Abend, bei dem der Dank an die am Bauprojekt Beteiligten ausgedrückt und die Freude über das frisch restaurierte barocke Juwel nicht zu überhören war.

Öffnungszeiten

Das Schloss ist täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zu Schloss und Schlosspark finden Sie unter www.ludwigslust-schloss.de