Zum Content springen
Baustelle für die Zentralen Medizinischen Funktionen auf dem Campus Schillingallee der Universitätsmedizin Rostock © 2018 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Das Baumanagement - Kerngeschäft des BBL M-V

12.12.2018 | Staatlicher Hochbau
Landesbau, Bundesbau sowie das Bauen für die Hochschulen und Universitäten gehören zum Kerngeschäft des Betriebs für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) im Rahmen des Staatlichen Hochbaus in Mecklenburg-Vorpommern.

Bauen für das Land und den Bund

Die Bauaufgaben des Landes für die Hochschulen und Universitäten einschließlich der Universitätsmedizin, am landeseigenen Gebäudebestand sowie den militärischen und zivilen Einrichtungen des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern werden vom BBL M-V vorbereitet, geplant, ausgeschrieben, überwacht, fertiggestellt und zur Nutzung übergeben.
Die Vorhaben sind gekennzeichnet durch einen hohen Anspruch sowohl an die technische Funktionalität, Wirtschaftlichkeit als auch an die gestalterische Qualität der Gebäude.
Dem Staatlichen Hochbau kommt hier eine besondere Vorbildfunktion bezüglich der Förderung der Baukultur und der Pflege des baukulturellen Erbes zu.
Das Baumanagement als Bestandteil des BBL M-V setzt seine baufachlichen Kapazitäten auch weiterhin vorrangig für die Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben ein, plant darüber hinaus aber auch kleinere Investitionen und Instandsetzungsmaßnahmen mit eigenem Personal und übernimmt die Bauüberwachung dafür.
Auf Grund eines mittelfristig zurückgehenden Bedarfs an Liegenschaften werden sich die Investitionen auf besondere Einzelvorhaben im Bereich Forschung und Lehre und zunehmend auf die Instandsetzung der bestehenden Gebäude konzentrieren, die mittel- und langfristig im Portfolio bleiben, um damit die Unterbringung aller Landesdienststellen in Qualität und Funktionalität zu sichern.
Der Bauunterhalt am Portfolio des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern wird in den kommenden Jahren einen größeren Umfang im Kerngeschäft des BBL M-V einnehmen.
Qualitäts-, Termin- und Kostenmanagement sowie die Kontrolle der vertraglich vereinbarten Leistungen der beauftragten freiberuflichen Architektur- und Ingenieurbüros spielen bei der Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben durch den BBL M-V eine besondere Rolle.

Partner der privaten Bauwirtschaft

Somit kann der BBL M-V auch künftig ein kompetenter und fachkundiger Partner der privaten Bauwirtschaft sein. Durch die öffentliche Ausschreibung der Bauleistungen nach Einzelgewerken ist das Land Mecklenburg-Vorpommern ein wichtiger Auftraggeber von mittelständischen Baufirmen und Handwerksbetrieben.