Zum Content springen
Schlossgarten in Neustrelitz feierlich an die Öffentlichkeit übergeben © 2019 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Neubau für den Besonderen Fahrdienst auf dem Flugplatz Laage ist fertiggestellt

28.02.2019 I Aktuell
Der landeseigene Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) errichtete im Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung einen Neubau für den Besonderen Fahrdienst auf dem Flugplatz Laage.
Das Bauprojekt auf dem Fliegerhorst Laage-Kronskamp / Flughafen Rostock-Laage setzte der Geschäftsbereich Schwerin des BBL M-V um. Den Auftrag dafür erteilte das Bundesministerium der Verteidigung, der den BBL M-V im Rahmen der sogenannten "Organleihe" bei Bauaufgaben des Bundes in Anspruch nimmt.
Das 7,5 Millionen Euro umfassende Bauprojekt ist im Januar 2019 wie geplant baulich fertiggestellt worden. Die Außenanlagen rund um das Gebäude, zu denen Rasenflächen, Anbindung an die Start- und Landebahn, Zu- bzw. Ausfahrt zur Halle gehören, sind ebenfalls bereits fertiggestellt. Wenige Restleistungen zur Ausstattung des Gebäudes wie z. B. das Anbringen der Türbeschilderung und die Endreinigung werden noch erbracht.
Mit der baulichen Fertigstellung hat bereits die sogenannte "Einregulierung" des Gebäudes begonnen, bei der die Informations- und Gebäudetechnik aufgeschaltet, eingestellt und bis zur Übergabereife funktionsfähig hergestellt wird. Erst wenn das Gebäude und seine technische Steuerung funktionieren, kann und wird die Freigabe zur Nutzung erfolgen. Diese Arbeiten laufen bereits in enger Abstimmung mit den zuständigen Abteilungen/Dienststellen des Bundes (BAIUD/BWDLZ). Sobald die Einregulierung abgeschlossen ist, wird die Übergabe an den Nutzer - voraussichtlich im März 2019 - erfolgen.