Zum Content springen
Schlossgarten in Neustrelitz feierlich an die Öffentlichkeit übergeben © 2019 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Sieger des Wettbewerbes Kunst am Bau steht fest

05.02.2018 | Neubau Polizeigebäude im Ostseebad Heringsdorf
Im Rahmen der Kunst am Bau soll auf dem Gelände der Liegenschaft des bereits im September 2017 übergebenen Neubaus für die Polizei in Heringsdorf ein Kunstobjekt errichtet werden. Hierfür wurde ein Wettbewerb durchgeführt.
Auslober des Wettbewerbes war der Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V), Geschäftsbereich Neubrandenburg. Das Preisgericht wählte am 29. Januar 2017 einstimmig die Arbeit von Stephan Quappe Steffen von der Firma Binsfeld GmbH mit dem Titel "Die bekrönte Welle" als Sieger aus.
Die ausgewählte Arbeit soll fast ausschließlich aus Glas errichtet werden. Die vom Künstler gewählte abstrahierende Darstellung der Welle stellt einen regionalen Bezug dar. Als ebenfalls abstrakte Übersetzung des Heringsdorfer Wappens wählte der Künstler ein gelbes Quadrat, das in der mittleren Tafel den Wellenkamm bekrönt. Die drei Elemente weisen eine formale Parallelität zu den Achsen der Fenster auf. Zudem spielt das Werk mit der Bewegung des Betrachters, der sich dem Gebäude nähert. Im Vorbeigehen setzen sich die drei gegeneinander versetzt montierten Glasflächen zu unterschiedlichen Gesamtbildern zusammen.

Lageplan Neubau Polizeigebäude im Ostseebad Heringsdorf