Zum Content springen
bbl-mv - Meine Verantwortung. Für Qualität. Im BBL M-V. © 2015 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Wir stellen ein (3-L1311 SBL HGW)

28.11.2019 | Stellenausschreibung
Im zukünftigen Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamt in Greifswald ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz als Sachbearbeiter/in Controlling (3-L1311) zu besetzen.
Der Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) nimmt derzeit als kundenorientierter Dienstleister u. a. die Bauherrenfunktion für die Liegenschaften des Landes und des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern wahr und ist für das zentralisierte Liegenschaftsvermögen des Landes zuständig. Diese Aufgaben werden ab dem 01.01.2020 von den zu bildenden staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern wahrgenommen. Im Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamt Greifswald sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz als

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d)
Controlling (3-L1311)


für die Dauer eines Beschäftigungsverbotes nach dem Mutterschutzgesetz und einer sich daran anschließenden Elternzeit, voraussichtlich bis Mai 2021, zu besetzen.

Der Arbeitsplatz ist mit der Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet und teilzeitfähig.

Aufgabengebiet

Gewährleistung des laufenden Betriebs der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
  • Laufende Überprüfung des Grundsystems der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) hinsichtlich der geeigneten Abbildung der Aufbau- und Ablauforganisation bzw. veränderter fachlicher Anforderungen
  • Regelmäßige Kontrolle des Produkt- und Leistungskatalogs unter den Gesichtspunkten der Anpassung an Veränderungen der Aufgabenstruktur, Prozessoptimierungen, Richtlinien- und Verfahrensänderungen sowie methodische Anpassungen zur Erhöhung der Aussagekraft von Berichten
  • Schwachstellenanalyse und Erarbeitung von Handlungsschwerpunkten sowie Alternativen in den einzelnen Geschäftsfeldern, Strukturen und Prozessen des Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamtes
  • Analyse und Abstimmung der fachlichen Anforderungen zur Kosten- und Leistungsrechnung aus den Strategie-, Kern- und Unterstützungsprozessen
Fachliche und organisatorische Weiterentwicklung des Controllings und der KLR
  • Formulierung und Umsetzung von Anforderungen an das Controlling-System und das KLR-Berichtswesen
  • Anpassung der Steuerungsinstrumente an Prozessveränderungen
  • Weiterentwicklung einheitlicher Standards der KLR und des Controllings zur Steuerung der betriebswirtschaftlichen Ergebnisse sowie der einzelnen Geschäftsfelder und Prozesse
  • Entwicklung strukturierter Analysen zu den Kosten und Erlösen im gesamten Aufgabenspektrum des Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamtes
Berichtswesen und Analysen zur KLR
  • Erstellung der regelmäßigen Berichte und von ad-hoc-Auswertungen der KLR
  • Interpretation der Daten und Berichte der KLR und des Controllings
  • Soll-Ist-Abgleiche von Budgets, Kennziffern und Benchmarks einschließlich Erarbeitung von Handlungsvorschlägen
  • Aufbereitung und Analyse des ZIKEBAU-Berichtswesen
  • Kostenanalyse zur Leistungsabrechnung gegenüber Dritten
Budgetierung von Leistungen
  • Mittelfristige Budgetplanung durch Budgetierung und laufende Aktualisierung von Baumaßnahmen nach HOAI
  • Budgetauswertungen und Abweichungsanalysen Soll-Ist
  • Unterstützung der Kostenstellenverantwortlichen und Mitarbeiterinnen sowie Mitarbeiter bei der Kapazitätsplanung
  • Entwicklung von Benchmarks für weitere baufachliche Aufgaben
Fachliche Weiterentwicklung der Budgetierung
  • Entwicklung von Budget-Vorgaben für weitere baufachliche Leistungen
  • Erarbeiten von Budget-Vorgaben für das Liegenschaftsmanagement und die sonstigen Fachleistungen
  • Entwicklung von Budget- und Planungskennziffern für Kosten und Erlöse aus dem internen Geschäftsbetrieb, aus Recherchen über andere Landesbetriebe und auf dem freien Markt

Persönliche Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Immobilienwirtschaft oder Betriebswirtschaftslehre
  • Kenntnisse der Kosten- und Leistungsrechnung, Controllinginstrumente (z.B. Budgetierung), Arbeitsabläufe und Kostenstrukturen im Bau- und Liegenschaftsmanagement sowie zum Haushaltsrecht
  • sichere Kenntnisse der HOAI, RBBau, RLBau, VOB
  • ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • PC-Kenntnisse
  • hohe persönliche Kommunikations- und Einsatzbereitschaft sowie Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, sorgfältige Arbeitsweise, selbstständiges Arbeiten, Kooperations- und Teamfähigkeit.
Die Landesregierung M-V ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen und ihnen Gleichgestellte werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird daher empfohlen, bereits bei der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung/Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 13.12.2019 per E-Mail an karriere@bbl-mv.de oder per Post an den

Betrieb für Bau und Liegenschaften  Mecklenburg-Vorpommern
Zentrale / Z 1
Wallstraße 2
18055 Rostock


Nähere Informationen zum BBL M-V und zur Form der Bewerbung finden Sie unter www.bbl-mv.de/karriere. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können leider nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten und nur gegen Rückporto zurückgesandt.