Zum Content springen
bbl-mv - Meine Verantwortung. Für Qualität. Im BBL M-V. © 2015 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Wir stellen ein (SBL HRO, SN)

02.12.2019 | Stellenausschreibung
In den zukünftigen Staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern Rostock und Schwerin sind zum 1. Januar 2020 Arbeitsplätze als Sachbearbeiter/in Projektmanagement Hochbau zu besetzen.
Der Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) nimmt derzeit als kundenorientierter Dienstleister u. a. die Bauherrenfunktion für die Liegenschaften des Landes und des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern wahr und ist für das zentralisierte Liegenschaftsvermögen des Landes zuständig. Diese Aufgaben werden ab dem 01.01.2020 von den zu bildenden staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern wahrgenommen. In den Staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern Rostock und Schwerin sind zum 01.01.2020 mehrere Arbeitsplätze als

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Projektmanagement Hochbau

zu besetzen.

Im Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamt Rostock sind vier Arbeitsplätze zu besetzen.

Im Staatlichen Bau- und Liegenschaftsamt Schwerin ist ein Arbeitsplatz zu besetzen.

Die Arbeitsplätze sind mit der Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet und teilzeitfähig.

Aufgabengebiet

  • Bearbeitung von kleinen und großen Neu-, Um- und Erweiterungsmaßnahmen sowie Bauunterhaltung mit dem Schwerpunkt Land und Hochschulbau im Fachbereich Hochbau mit überdurchschnittlichen Planungsanforderungen
  • Bearbeitung der Fachplanung nach allen Leistungsphasen der HOAI
  • fachtechnische Mitwirkung bei Grundsatzfragen
  • Koordinierung der Planungsbeteiligten
  • Aufstellung und Koordinierung der Planungsunterlagen
  • Einschaltung und Führung freiberuflich tätiger Architekten und Ingenieure
  • Steuerung und Koordinierung von Bauprozessen
  • baufachliche Beratung der Nutzer
  • Abrechnung der Leistungen

Persönliche Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium zur Diplom-Ingenieurin bzw. zum Diplom-Ingenieur bzw. Bachelor der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen in der Fachrichtung Hochbau
  • umfassende Kenntnisse der VOB, VOL, HOAI
  • möglichst Kenntnisse der LHO M-V, RLBau, RBBau und des Vergabehandbuchs
  • hohe persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Kooperationsbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Kommunikations-, Team- sowie Entscheidungsfähigkeit
  • PC-Kenntnisse
  • Pkw-Führerschein
Die Landesregierung M-V ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen und ihnen Gleichgestellte werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird daher empfohlen, bereits bei der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung/Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 13.12.2019 per E-Mail an karriere@bbl-mv.de oder per Post an den

Betrieb für Bau und Liegenschaften  Mecklenburg-Vorpommern
Zentrale / Z 1
Wallstraße 2
18055 Rostock


Nähere Informationen zum BBL M-V und zur Form der Bewerbung finden Sie unter www.bbl-mv.de/karriere. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können leider nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten und nur gegen Rückporto zurückgesandt.