Zum Content springen
bbl-mv - Meine Verantwortung. Für Qualität. Im BBL M-V. © 2015 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Wir stellen ein (vier Elektrofachkräfte)

20.08.2019 | Stellenausschreibung
In den zukünftigen Staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern in Rostock, Schwerin, Greifswald und Neubrandenburg sind zum 1. Januar 2020 die Dienstposten Techniker/Meister (m/w/d) in der Fachrichtung Elektrotechnik zu besetzen.
Der Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) nimmt als kundenorientierter Dienstleister u. a. die Bauherrenfunktion für die Liegenschaften des Landes und des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern wahr und ist für das zentralisierte Liegenschaftsvermögen des Landes zuständig.
Der BBL M-V mit seinen Geschäftsbereichen Schwerin, Neubrandenburg sowie Hochschul- und Klinikbau ist eine obere Landesbehörde im Ressort des Finanzministeriums M-V.
Vorbehaltlich der Verabschiedung des Gesetzes zur Modernisierung der Staatshochbau- und Liegenschaftsverwaltung des Landes M-V durch den Landtag M-V werden diese Aufgaben ab 01.01.2020 von den zu bildenden staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern wahrgenommen. In den zukünftigen staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern Rostock, Schwerin, Greifswald und Neubrandenburg werden zur Besetzung der Stelle Verantwortliche Elektrofachkraft im Dezernat Objektmanagement (OM 1) an den Standorten Rostock, Schwerin, Greifswald und Neubrandenburg zum 01.01.2020 jeweils

ein/e Technikerin bzw. Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik oder Meisterin bzw. Meister der Fachrichtung Elektrotechnik (w/m/d)

gesucht.

Die Arbeitsplätze sind mit der Entgeltgruppe 9 TV-L bewertet und teilzeitfähig.

Aufgabengebiet

Gewährleistung der fachlich weisungsfreien elektrotechnischen Sicherheit als verantwortliche Elektrofachkraft
  • Aufbauen und Betreiben eines Wissensmanagements und Bereitstellen von elektrotechnischen Regeln
  • Erarbeiten von Standards
  • Klärung von elektrotechnischen Grundsatzfragen in der Bewirtschaftung
  • Feststellen von Instandsetzungs-, Verbesserungs-, sowie Modernisierungs- und Erneuerungserfordernissen für alle elektrotechnischen Anlagen im Zuständigkeitsbereich
  • Veranlassen der Erarbeitung von Leistungsverzeichnissen für elektrotechnische Instandhaltungsmaßnahmen
  • Festlegung der Wartungsintervalle und Aufgaben an elektrotechnischen Anlagen und Absichern der wiederkehrenden Prüfungen an elektrotechnischen Anlagen
  • Ansprechpartner für die örtliche Objektbetreuung zu elektrotechnischen Fragen des laufenden Betriebs und Übernahmen/ Übergaben von elektrotechnischen Anlagen in den Betrieb
  • geschäftsbereichsübergreifende Zusammenarbeit zur Gewährleistung der elektrotechnischen Sicherheit
  • fachtechnische Auswahl der Elektrofachkräfte
  • fachliches Führen aller nachgeordneten Elektrofachkräfte

Persönliche Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Meister/in oder staatlich geprüften Techniker/in der Fachrichtung Elektrotechnik
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • sichere Kenntnisse der entsprechenden Fachvorschriften
  • Kenntnisse in den Verwaltungsvorschriften sind wünschenswert
  • hohe persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Kooperationsbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Kommunikations-, Team- sowie Entscheidungsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Ü 2-Sicherheitsüberprüfung nach dem SÜG M-V
  • PC-Kenntnisse sowie sicherer Umgang mit IT
  • PKW-Führerschein
Die Landesregierung M-V ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen und ihnen Gleichgestellte werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird daher empfohlen, bereits bei der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung/Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 22.09.2019 per E-Mail an karriere@bbl-mv.de oder per Post an den

Betrieb für Bau und Liegenschaften  Mecklenburg-Vorpommern
Zentrale / Z 1
Wallstraße 2
18055 Rostock


Nähere Informationen zum BBL M-V und zur Form der Bewerbung finden Sie unter www.bbl-mv.de/karriere. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können leider nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten und nur gegen Rückporto zurückgesandt.