Zum Content springen
bbl-mv - Meine Verantwortung. Für Qualität. Im BBL M-V. © 2015 Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern

Wir stellen ein (vier Sachberarbeiter/innen).

30.09.2019 | Stellenausschreibung
In den zukünftigen Staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern in Rostock, Schwerin, Greifswald und Neubrandenburg sind zum 1. Januar 2020 die Dienstposten Sachbearbeiter/in digitale Infrastruktur zu besetzen.
Der Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) nimmt als kundenorientierter Dienstleister u. a. die Bauherrenfunktion für die Liegenschaften des Landes und des Bundes in Mecklenburg-Vorpommern wahr und ist für das zentralisierte Liegenschaftsvermögen des Landes zuständig. Nach der Verabschiedung des Gesetzes zur Modernisierung der Staatshochbau- und Liegenschaftsverwaltung des Landes M-V durch den Landtag M-V werden diese Aufgaben ab 01.01.2020 von den zu bildenden staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern wahrgenommen. In den zukünftigen staatlichen Bau- und Liegenschaftsämtern Rostock, Schwerin, Greifswald und Neubrandenburg werden zur Besetzung der Stelle "Sachbearbeiter/in digitale Infrastruktur" im Dezernat Servicemanagement (SM 2) an den Standorten Rostock, Schwerin, Greifswald und Neubrandenburg zum 01.01.2020 jeweils

ein/eine Diplom-Ingenieur/in (FH) der Fachrichtung Nachrichten-/ Fernmelde- bzw. Kommunikationstechnik
oder
Diplom-Ingenieur/in (FH) der Fachrichtung Elektrotechnik bzw. Bachelor of Engineering (w/m/d)

gesucht.

Die Arbeitsplätze sind mit der Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet und teilzeitfähig.

Aufgabengebiet

Fachtechnische Beteiligung am Projekt "Überarbeitung der passiven Infrastruktur des Landes"
  • Fachtechnisches Mitwirken bei Grundsatzfragen im Rahmen des Projekts in Zusammenarbeit mit der Projektleitung
  • Kontrollieren der passiven Infrastruktur (LAN) auf den, durch das Land M-V bewirtschafteten Liegenschaften durch Besichtigen, Überwachen und Messen mit speziellen Messgeräten
  • Ableiten der notwendigen Instandsetzungs- und Instandhaltungsmaßnahmen auf der Grundlage der Kontrollergebnisse
  • Erstellen, Pflegen und Vervollständigen von fachtechnischen Unterlagen und Konzepten mit überdurchschnittlichen Planungsanforderungen und Außenwirkung
  • Planen und durchführen der festgestellten Baumaßnahmen
  • Vorbereiten und Weiterleiten von fachtechnisch begründeten Unterlagen sowie Verdingungsunterlagen
  • Beauftragen und Abrufen von Dienstleistungen aus Rahmenverträgen einschließlich Einschalten und Führen von freiberuflichen Architekten und Ingenieuren
  • Dokumentation der Kontrollergebnisse und der durchgeführten Maßnahmen
  • Fachtechnische Beratung der Nutzer

Persönliche Voraussetzungen

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Nachrichten-/ Fernmelde- bzw. Kommunikationstechnik oder der Fachrichtung Elektrotechnik bzw. Bachelor of Engineering
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • sichere Kenntnisse der Fach- und Verwaltungsvorschriften
  • umfassende Kenntnisse der VOB, VgV, HOAI
  • möglichst Kenntnisse der LHO M-V, RLBau, RBBau und des Vergabehandbuchs
  • hohe persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Kooperationsbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • gute PC-Kenntnisse
  • Bereitschaft zur Ü 2-Sicherheitsüberprüfung nach SÜG M-V
  • PKW-Führerschein
Informationen zum BBL M-V finden Sie auch unter www.bbl-mv.de.

Die Landesregierung M-V ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Bereichen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und fordert daher entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen und ihnen Gleichgestellte werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es wird daher empfohlen, bereits bei der Bewerbung ausdrücklich auf die Schwerbehinderung/ Gleichstellung aufmerksam zu machen und den Nachweis zu erbringen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 20. Oktober 2019 per E-Mail an karriere@bbl-mv.de oder per Post an den

Betrieb für Bau und Liegenschaften  Mecklenburg-Vorpommern
Zentrale / Z 1
Wallstraße 2
18055 Rostock


Nähere Informationen zum BBL M-V und zur Form der Bewerbung finden Sie unter www.bbl-mv.de/karriere. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können leider nicht erstattet werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten und nur gegen Rückporto zurück gesandt.